Benefizauktion 2017

Geschenk mit drei Beispielauktionsobjekten und Ankündigung Ort, Zeit, Datum
Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt zur Benefizauktion am 4. Dezember ab 18 Uhr in der Alten Handelsbörse am Naschmarkt ein. 34 einmalige Angebote werden für den guten Zweck versteigert. Alle eignen sich, um als Weihnachtsgeschenk den Liebsten unter den Baum gelegt zu werden. Der Erlös fließt in das Projekt Die Wunderfinder.

Sie können bei der Saalauktion vor Ort bieten, aber auch vorab Gebote abgeben. Mehr erfahren Sie am Ende dieser Seite oder hier. Folgende Auktionsgegenstände stehen zur Auswahl:


Nr. 1 - Einmal mit den Stars von RB Leipzig auf dem Rasen stehen – und das beim Heimspiel gegen den FC Bayern München!

2 Fußballspieler laufen mit einem Kind im Stadion einWir versteigern zum Topspiel zwischen RB Leipzig und Bayern München einen Platz als Einlaufkind für das Heimspiel am 27. Spieltag sowie einen kompletten Porsche-Trikotsatz mit Stutzen, Hose und Shirt. Selbstverständlich kann die Fußballpartie dann gemeinsam mit einer Begleitperson von der Tribüne aus verfolgt werden. Das Erlebnis wird von einem Fotografen begleitet, der die schönsten Momente dieses besonderen Tages festhält.

Bitte beachten:
Kind im Alter zwischen 5 und 10 Jahren mit erwachsender Begleitperson.
Fester Veranstaltungstermin am 27. Spieltag der Bundesliga (März 2018)
Mindestgebot:
300 Euro


Nr. 2 - Kunst in Leipzig – eine exklusive Führung durch das Museum der bildenden Künste!

Ausstellungshalle mit Besuchern1848 eröffnete das Leipziger Museum der bildenden Künste, das den Grundstock seiner Sammlung aus zahlreichen Bürgerstiftungen erhalten hat. Seit 2004 im prägnanten Neubau zwischen Marktplatz und Brühl untergebracht, bietet das Museum für Freundinnen und Freunde der Architektur und Kunst ästhetische Entdeckungen. Die stellvertretende Direktorin Dr. Jeannette Stoschek wird Sie außerhalb der Öffnungszeiten persönlich durch das Museum führen und entsprechend Ihrer Interessen den Schwerpunkt setzen.

Bitte beachten:
Individuelle Terminabsprache für 2 Personen
Mindestgebot:
100 Euro


Nr. 3 - Kaffeesachsen und solche, die es werden wollen – eigenen Kaffee rösten!

Kaffebohnen bei der RöstungKaffee und Leipzig gehören untrennbar zusammen. Nachdem 1693 die erste Ladung Kaffeebohnen in Leipzig eingetroffen war, eröffneten immer neue Kaffeehäuser. Folgerichtig befindet sich das neben dem Pariser „Café Procope“ älteste Kaffeehaus Europas in Leipzig. Und auch geröstet wurde und wird in Leipzig: Sven Börner von Röstgut bietet Ihnen an, in seinen Räumlichkeiten in der Alten Celluloidfabrik in Schleußig Ihren individuellen Kaffee zu rösten.


Nr. 4 - Ein besonderes Foto-Shooting im Studio von Corwin von Kuhwede!

Corwin von Kuhwede PortraitEin exklusives Shooting mit dem mehrfach preisgekrönten Leipziger Fotografen Corwin von Kuhwede gilt es zu ersteigern. Er selbst hat sich auf den Gebieten der künstlerischen Aktfotografie und Porträtfotografie spezialisiert und empfängt in seinem Studio in der Nikolaistraße. Ob Einzel-, Geschwister- oder Familienporträt, klassisch oder besonders – von Kuhwedes Credo lautet: „Ein gutes Foto zeigt nicht wie du aussiehst, es zeigt wer du bist“.

Bitte beachten:
fünf bearbeitete Fotos als Ausdruck inklusive
Mindestgebot:
300 Euro


Nr. 5 - Sommer, Sonne, Strand – Eine Cabrio-Tour durch das Leipziger Neuseenland!

Auktionsgeber mit rotem Cabrio im GruenenEine faszinierende Verbindung von Wasser und Kultur, von Action und Entspannung sowie von Vergangenheit und Gegenwart – all das ist das Leipziger Neuseenland. Hier verbinden naturbelassene Fließgewässer die Kulturstadt Leipzig mit den umliegenden neu entstandenen Seen. Einen besonderen Blick hat man vom Cabrio aus, in dem Christian Aegerter Sie durch die Landschaft fahren wird. Er selbst hat bis zur Friedlichen Revolution im Braunkohleveredlungswerk Espenhain gearbeitet, war danach 10 Jahre Leiter des Amts für Umweltschutz in Leipzig und kennt Vieles aus eigenem Erleben.

Bitte beachten:
begrenzt auf 2 Personen, ab Frühjahr 2018
Mindestgebot:
70 Euro


Nr. 6 - Führung durchs Gewandhaus, Konzertbesuch und Treffen mit dem Gewandhauskapellmeister!

Portrait Andris NelsonsDas Gewandhausorchester wurde von Musikkritikern zu einem der besten fünf Orchester weltweit gekürt. Beheimatet in Leipzig ist es regelmäßig auf der internationalen Bühne unterwegs und repräsentiert Leipzig als Musikstadt. Sie und Ihre Begleitung erleben einen exklusiven Abend im Gewandhaus zu Leipzig: Bevor Sie das „Große Concert“ des Gewandhausorchesters besuchen, führt Sie Gewandhausdirektor Professor Andreas Schulz durch die Räumlichkeiten und gibt Ihnen Einblicke in die Arbeit des Orchesters. Im Anschluss an das Konzert begegnen Sie dem Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons im Backstage-Bereich des Gewandhauses.

Bitte beachten:
gültig für einen Konzertabend für zwei
Personen ab Herbst 2018
Mindestgebot:
250 Euro


Nr. 7 - Ein Saal nur für Sie – mit bis zu 50 Freunden Ihren Lieblingsfilm schauen!

Kinositzreihen mit Kinostimmung und LichternIm Luru-Kino in der Alten Baumwollspinnerei gehört der Saal für einen Abend Ihnen: Sie entscheiden, welcher Film läuft – und schauen ihn sich alleine oder mit bis zu 50 Freunden an. Gestalten Sie einen Filmabend der besonderen Art! Auch für einen Kindergeburtstag oder ein romantisches Date ist dieses Angebot bestens geeignet.

Bitte beachten:
kein Samstags-Termin möglich
Mindestgebot:
100 Euro


Nr. 8 - Stadtspaziergang anders – Individuelle
Tour auf dem Parkbogen Ost!

Montage Brücke auf Parkbogen heute und PlanDer Parkbogen Ost ist eine visionäre Idee, hinter der sich ein rund 5 Kilometer langes Band mit Rad- und Fußwegen und Aktivflächen verbirgt, das den Leipziger Osten bogenförmig umschließen wird. Der südliche Abschnitt ist bereits erlebbar. Gegenwärtig wird der Ostabschnitt vorbereitet und in den kommenden Jahren realisiert. Der nördliche Abschnitt ist in Planung. Betreut wird es von städtischer Seite u. a. von Jana Reinsch, die eine exklusive Führung über die Strecke anbietet, Hintergründe vermittelt und Einblicke in die Entwicklung gibt.


Nr. 9 - Fotosafari mit dem Fotografen Dean Nixon – dem Meister auf seinen Streifzügen über die Schulter geschaut!

Kunstfoto Mann mit Regenschirm vor See und Park

1998 kam der Fotograf Dean Nixon aus Neuseeland nach Leipzig und wirft seither ganz besondere Blicke auf die Stadt, die er im Bild festhält. Seine Leidenschaft ist die Fotografie, er meint gar, dass Fotografie „the only real magic in this world“ sei. Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Dean Nixon in Leipzig unterwegs zu sein, von seinem Wissen und seiner Erfahrung zu profitieren und sich zahlreiche Techniken und Tricks abzuschauen.

Bitte beachten:
individuelle Tour von etwa 4 Stunden
Mindestgebot:
300 Euro


Nr. 10 - Einmal Wassernixe sein: Training mit dem Weltmeister im Finswimming!

Finnswimmer unterwasserHinter Finswimming, auch Flossenschwimmen, verbirgt sich eine dynamische, kraftvolle und ästhetische Sportart, die die schnellste Fortbewegungsart des Menschen im Wasser darstellt. Der Leistungssportler Max Poschart, aktueller Weltmeister und Weltrekordhalter im Finswimming und Speed-Apnoe erläutert das Konzept. Anschließend darf im Rahmen von zwei Schnuppertrainingseinheiten selbst ausprobiert werden, wie es sich mit einer Monoflosse an den Füßen schwimmt und taucht. Egal ob für Sportler oder Nicht-Sportler: ein Sporterlebnis der ganz besonderen Art!

Bitte beachten:
nicht im Zeitraum März bis Juli 2018
Mindestgebot:
20 Euro


Nr. 11 - Ein Besuch bei den Mumien – Taschenlampenführung im Ägyptischen Museum!

Schaukasten mit Mumie

Das Ägyptische Museum umfasst eine Sammlung von rund 7.000 Stücken aus mehreren Jahrtausenden – darunter der Sarg des Hedbastiru oder ein Diadem aus der Zeit um 2400 vor Christus. Die Ägyptologin Dr. Franziska Naether führt nach Anbruch der Dunkelheit mit Taschenlampen ganz individuell durch das Museum.

Bitte beachten:
maximal 20 Personen, ab Juni 2018


Nr. 12 - Gast-Auftritt im Fernsehen – seien Sie bei „Tierärztin Dr. Mertens“ dabei!

Dr. Mertens mit zwei KamelenSeit über 10 Jahren läuft in der ARD sehr erfolgreich die Fernsehserie Tierärztin Dr. Mertens. Gedreht wird sie vorrangig in und um Leipzig. Sie und Ihre Begleitung haben die Möglichkeit, bei der Produktion dabei zu sein und eine Komparsen-Rolle in der nächsten Staffel zu übernehmen.
So bekommen Sie nicht nur Einblick in eine Fernsehproduktion, sondern kommen den Serienstars auch ganz nah.

Bitte beachten:
Die Dreharbeiten finden im April/Mai 2018 im Zoo Leipzig statt.
Es darf eine Person als Begleitung mitgebracht werden,
jedoch nur eine Person bekommt eine Rolle.


Nr. 13 - Die Kunst des wundervollen Verlorengehens!

Portraitfoto Greta TaubertMit anderen Augen durch Leipzig gehen – gemeinsam mit der Autorin Greta Taubert! Einmal exklusiv „Driften“ – so verspricht es Greta Taubert, die in Leipzig lebende Journalistin und Autorin, die zahlreiche Reportagen für das SZ-Magazin oder Die Zeit geschrieben hat und sich hierbei unter anderem mit gesellschaftlichen Utopien befasst hat. Driften ist eine Technik des gezielten Verlorengehens: Mit Würfel oder Spielkarten erschließen Sie die Stadt gemeinsam mit Greta Taubert durch Zufall. Es ist eine Schatzsuche, bei der der größte Schatz der Welt gehoben wird: das Wundern. 

Bitte beachten:
etwa 3 Stunden für maximal 5 Personen,
an einem Tag im Frühling, Sommer oder Herbst


Nr. 14 - Zurück zur Natur – Kühe melken auf dem Demeter-Hof „Linke Hof“!

Kuh beim MelkenDie Gemüseproduktion vor den Toren der Stadt hat im Leipziger Osten eine lange Tradition. Seine Felder bewirtschaftet Bauer Reinhard Sommer auf dem Linke-Hof ausschließlich mit natürlicher Kultivierung und ohne Zusatz von Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmitteln. Diese sind auch die Nahrungsgrundlage für die ansässigen Tiere: Kühe, Schweine, Schafe und Bienen. Bauer Sommer bietet die Möglichkeit, beim Melken der Kühe zu unterstützen und gibt nebenbei Einblicke in den Alltag auf dem Hof.

Bitte beachten:
für zwei Personen am Wochenende, Zeit nach Vereinbarung


Nr. 15 - Musikstadt Leipzig – Individuelle Führung durch das  Musikinstrumenten-Museum!

historisches Tasteninstrument im MusikinstrumentenmuseumIn den Räumlichkeiten des Grassi-Museums befindet sich das Museum, mit einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen historischer Musikinstrumente. Über 5.000 Musikinstrumente einschließlich einer herausragenden Sammlung mechanischer Musikinstrumente und historischer Tonträger bieten dem Besucher einen beeindruckenden Einblick. Professorin Eszter Fontana, die ehemalige Direktorin des Museums, wird in einer individuellen Führung Einblicke in das Museum geben und ausgewählte Instrumente vorstellen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee Themen rund um die Musik zu erörtern.

Bitte beachten:
maximal 4 Personen
Mindestgebot:
60 Euro


Nr. 16 - Mal-Session mit Maria Sainz Rueda, Meisterschülerin von Neo Rauch!

Blick ins AtelierAls Begründer und bedeutendster Vertreter der Neuen Leipziger Schule gab Neo Rauch sein Wissen und Können im Bereich der Bildenden Kunst weiter. Seine Meisterschülerin Maria Sainz Rueda wiederum bietet die Möglichkeit einer Mal-Session in ihrem Atelier. Je nach Wunsch wird ein Acryl- oder Ölbild unter Anleitung und im Gespräch mit der Künstlerin entstehen.


Nr. 17 - Lassen Sie sich verzaubern im
Krystallpalast Varieté Leipzig!

Portraitfoto Urs JäckleIm Krystallpalast Varieté Leipzig treten regelmäßig internationale Artisten und Comedians, erstklassige Musiker und Conférenciers auf. Einen Blick hinter die Kulissen gewährt der künstlerische Leiter Urs Jäckle bei einer Führung. Darüber hinaus wird es eine Jonglagestunde geben, bei der Tricks gelernt und direkt angewandt werden können.

Bitte beachten:
für maximal 5 Personen


Nr. 18 - Besondere Frackträger kennenlernen – Treffen Sie die Pinguine im Leipziger Zoo!

Zoowärter bei der PinguinfütterungMehr als 1,7 Millionen Menschen besuchen jedes Jahr den Leipziger Zoo – aber nur wenige haben die Möglichkeit, ganz nah an die Pinguine heran zu kommen. Zu ersteigern gibt es die exklusive Chance, in das Gehege der Pinguine zu gelangen, sie mit Fisch zu füttern und von ihren Pflegern verborgene Informationen zu erhalten. So erlebt man die 17 Brillenpinguine aus einer aufregend anderen Perspektive. Selbstverständlich besteht im Anschluss daran die Möglichkeit, sich auch noch die anderen Tiere im Leipziger Zoo anzuschauen.

Bitte beachten:
Terminvereinbarung für zwei Personen
vier Wochen vor dem gewünschten Tag


Nr. 19 - Küchenkonzert und Meet & Greet mit Dirk Zöllner in der Alten Schlosserei!

Flügel im Konzertsaal der Alten SchlossereiIn einem Hinterhaus in der Leipziger Südvorstadt gelegen bietet die Alte Schlosserei ein wunderbares Ambiente für die seit genau 14 Jahren monatlich stattfindenden Küchenkonzerte. Zu Weihnachten gibt es immer etwas ganz Besonderes: Zu Gast ist der Berliner Sänger und Texter Dirk Zöllner mit seinem Programm Affenzahn. Und danach gibt es wie immer einen leckeren Snack und ganz exklusiv: ein Händeschütteln mit dem Ex-DDR-Star.

Bitte beachten:
fester Veranstaltungstermin am Mittwoch,
6. Dezember 2017 um 20 Uhr
Mindestgebot:
20 Euro


Nr. 20 - Abtauchen in den Untergrund Leipzigs ins Kanalisationssystem der Kommunalen Wasserwerke!

Bei der Kanalführung mit SchutzkleidungUnter den Straßen Leipzigs verbirgt sich ein weit verzweigtes Netz aus Abwasserkanälen. Rund 2.877 Kilometer schlängeln sich von den Häusern bis hin zu den Kläranlagen. Einige sind mehr als 100 Jahre alt – und leisten bis heute einen wichtigen Beitrag zur Ableitung des Abwassers. Einen spannenden Einblick geben die Geschäftsführer der Leipziger Wasserwerke bei einem Kanaleinstieg: Mit Schutzausrüstung und begleitet von Fachleuten erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes rund um das Leipziger Abwassernetz.

Bitte beachten:
für maximal 10 Personen,
Mindestgröße: 1,40 m


Nr. 21 - Ein exklusiver Werkstattbesuch beim Chefrestaurator im „Museum der Bildenden Künste“!

Chefrestaurator mit Mikroskop und Pinsel bei der Arbeit Im Museum der bildenden Künste, das von den Leipzigern liebevoll „Bildermuseum“ genannt wird, lagern tausende Schätze. Der Chefrestaurator des Museums, Rüdiger Beck, gibt Ihnen und Ihren Freunden Einblick in die Welt der Bewahrung und Pflege der bildenden Kunst. Hierbei erleben Sie nicht nur, welche Techniken angewandt werden, um alte Firnisse von Ölgemälden zu entfernen und vor welchen Herausforderungen die Restauratoren bei der Erhaltung von modernen Kunstwerken stehen, sondern können auch einen exklusiven Blick ins Depot des Museums werfen.

Bitte beachten:
Sie dürfen bis zu 15 Personen sein!


Nr. 22 - Das Kulturhighlight des Jahres: Die Leipziger Buchmesse!

Lesung im ausgebuchten OberlichtsaalSchriftsteller, Autoren, Moderatoren – während der Buchmesse scheint Leipzig nur aus der schreibenden Zunft zu bestehen. Sie erleben exklusiv alle Lesungen, die während der Buchmesse-Zeit in der Leipziger Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz stattfinden, von besten Plätzen aus: Sie und Ihre Begleitung werden jeweils in der ersten Reihe platziert und sind den Stars somit ganz nah..

Bitte beachten:
Feste Veranstaltungstermine von
Donnerstag, 15. März bis Samstag, 17. März 2018


Nr. 23 - Mehlschlacht in der Küche - gemeinsames Lerchen-Backen mit zwei Kabarettistinnen!

Katrin Hart und Barbara Trommer beim BackenDie beiden Kabarettistinnen Katrin Hart und Barbara Trommer, bekannt aus dem Leipziger Kabarett Academixer, laden Sie zum gemeinsamen Backabend ein. Es gilt, gemeinsam herauszufinden, welches Geheimnis hinter den Leipziger Lerchen steckt: Gelingen sie tatsächlich nur Spezialisten oder auch den Hobbyköchen? In jedem Fall wird es ein heiteres Miteinander werden – die beiden freuen sich auf den Backabend!

Bitte beachten:
Für Sie und maximal drei weitere Personen.


Nr. 24 - Eine Schach-Partie der besonderen Art!

Schachfiguren auf dem BrettWem Philip Marlowe als Vorbild dient, der muss ein besonderer Schach-Spieler sein. Der Schriftsteller Clemens Meyer, u.a. Preisträger der Leipziger Buchmesse und Finalist beim Deutschen Buchpreis, fordert zu einer Partie Schach heraus. Aber Vorsicht: Meyers Kindheitstraum war es angeblich, Schachweltmeister zu werden.
Egal wer gewinnt oder verliert, nach der Partie wird es die Gelegenheit geben, auch noch über den Sport zu philosophieren.


Nr. 25 - Eine exklusive Führung mit Prof. Ulrich Johannes Schneider durch die Bibliotheca Albertina mit Geschichten zu ausgewählten Kostbarkeiten!

Fassade der Albertina

Die Bibliotheca Albertina in Leipzig ist ein öffentlich zugängliches Museum des Weltschrifterbes. Der 1891 errichtete Bau, der 2003 in neuer innerer Gestalt eröffnet wurde, ist selbst prachtvoll und zugleich das Schaufenster für wertvolle Buchschätze. Bibliotheksdirektor Professor Schneider führt durch das Gebäude und erzählt Geschichten zu ausgewählten Kostbarkeiten und wie sie in die Sammlung gekommen sind.

Bitte beachten:
Sie dürfen bis zu 30 Personen sein!
Die Führung dauert ca. 60-90 Minuten.


Nr. 26 - Verbotene Zone oder doch hippes Pflaster? Ein Spaziergang über die "gefährlichste" Straße Deutschlands!

Grafito in der EisenbahnstraßeZu DDR-Zeiten gehörte sie der Arbeiterschicht, nach der Wende kamen Leerstand und Migranten: In der Eisenbahnstraße im Leipziger Osten gab und gibt es einen stetigen Wandel. Doch die Vorurteile bleiben, denn einschlägigen Medienberichten zufolge soll es sich bei der Magistrale um die gefährlichste Straße Deutschlands handeln. Matthias Schirmer vom Quartiersmanagement Leipziger Osten bietet eine individuelle Führung durch die Straße und wirft mit Ihnen einen exklusiven Blick auf Chancen und reale Gefahren im Osten Leipzigs.

Bitte beachten:
für bis zu fünf Personen


Nr. 27 - Ein exklusiver Spinnerei-Rundgang mit Einblick in verschiedene Galerien!

Galerie Eigen+ArtDas Leipziger Spinnerei-Gelände ist spätestens seit der Jahrtausendwende der Inbegriff für kreative Ideen und hochkarätige Kunst. Michael R. Ludwig, der die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Spinnerei verantwortet und das Luru-Kino führt, wird einen exklusiven Rundgang über das Gelände anbieten, bei dem in mehreren Galerien Station gemacht wird und die Möglichkeit besteht, mit Künstlern und Kreativen ins Gespräch zu kommen.

Bitte beachten:
für maximal 20 Personen
Mindestgebot:
50 Euro


Nr. 28 - Genießen Sie eine stilvolle Ausfahrt im klassischen Ambiente eines Rolls Royce-Oldtimers!

roter Rolls RoyceIhnen stehen samt Chauffeur ein antiker Rolls-Royce Silver Cloud II aus dem Jahre 1960 für 3-4 Stunden incl. Sprit zur Verfügung. Sie legen nach Absprache den konkreten Einsatz fest; z.B. für eine Familienausfahrt, eine Feier oder dem Besuch einer Veranstaltung. Bis zu 4 Personen können Platz nehmen und es sollte im Umkreis von ca. 100 km von Leipzig stattfinden. Genießen Sie es dahinzugleiten und entspannen Sie sich bei einem Glas Champagner, der sich an Bord befindet. Alternativ können Sie auch einen Youngtimer Rolls-Royce Silver Spur IV Turbo, Jahrgang 1997 nutzen, der noch etwas geräumiger, dafür aber moderner ausgelegt ist.

Mindestgebot:
200 Euro


Nr. 29 - Mit einem Kriminalbuch-Autor auf Stadtspaziergang!

Portraitfoto Henner KotteDer Autor, Redakteur, Moderator, Theaterkritiker und Regisseur Henner Kotte hat sich 1984 Leipzig als Wahlheimat ausgesucht und ist seither hier tätig. Er schreibt Kriminalgeschichten, die in Leipzig spielen. Ihnen bietet er eine spezielle Krimi-Stadtführung an. „Wenn wir menschliche Charaktere kennen lernen wollen, müssen wir sie in Extremsituationen stellen.“, so Henner Kotte. Ob dies auch sein Credo bei der Stadtführung sein wird?

Bitte beachten:
für maximal 15 Personen.


Nr. 30 - Hoch hinaus im bedeutendsten Gebäude
der Stadt – dem Leipziger Rathaus!

Rathausturm vom Ring aus gesehenDer auf dem Fundament des alten Pleißenburgturm errichtete Turm des Neuen Rathauses gilt als höchster Rathausturm Deutschlands und ist eines der wichtigsten Wahrzeichen Leipzigs. Mit einer Höhe von 114,7 Metern überragt er die Stadt und kann über 250 Stufen vom vierten Obergeschoss aus erklommen werden. Hauptamtsleiter Christian Aegerter lädt zur Turmbesteigung bei schönem Wetter mit Sektempfang hoch über den Dächern der Stadt ein. 

Bitte beachten:
für maximal 4 Personen, ab Frühjahr 2018
Mindestgebot:
20 Euro


Nr. 31 - Körperbetontes Spiel, spannende Zweikämpfe und hitzige Stimmung beim SC DHfK!

signiertes Trikot und 2 Eintrittskarten

Seit der Saison 2015/16 spielen die Männer des SC DHfK Leipzig e.V. Handball in der ersten Bundesliga. Der Traditionsverein hält sich derzeit im oberen Drittel der Tabelle auf und will sich auch beim Spitzenspiel gegen den VfL Gummersbach behaupten. Sie und Ihre Begleitung besuchen das Heimspiel in der Arena Leipzig – ausgestattet mit einem Original Spielertrikot der Nummer 13 (Maximilian Janke) Unterschriften der SC DHfK-Spieler!

Bitte beachten:
für zwei Personen, fester Veranstaltungstermin:
Sonntag, 17. Dezember 2017, 15 Uhr
Mindestgebot:
50 Euro


Nr. 32 - Sister Act im realen Leben – Mitsingen beim Gospelchor!

Gruppenfoto ChorDer Gospelchor Gospeltrain Leipzig steht jedem Musikbegeisterten offen und ist an keine Konfession gebunden. Beim Gospeltrain Leipzig steht die große Freude und Begeisterung beim Gospelsingen und das Miteinander im Vordergrund. Der Chor bietet an, ein halbes Jahr mitzusingen und bei den öffentlichen Auftritten mit auf der Bühne zu stehen.

Bitte beachten:
Proben immer montags um 19.30 Uhr
Mindestgebot:
25 Euro


Nr. 33 - Erleben Sie eine Aufführung in der Oper Leipzig von einem ganz besonderen Platz aus: Der Loge!

erstrahlte Oper Aussenansicht bei Nacht

Zu einer ausgewählten Vorstellung der Oper oder des Leipziger Balletts im Opernhaus erhalten Sie zwei exklusive Plätze in einer der beiden Logen. Sie sitzen markant und haben neben der Bühne besten Blick auf das Gewandhausorchester und den Dirigenten im Orchestergraben.

Bitte beachten:
nur gültig für Eigenveranstaltungen der Oper Leipzig
(ausgenommen Sondervorstellungen)
Mindestgebot:
150 Euro


Nr. 34 - Drum, drum, drum - Schlagzeug-Stunde mit Jazzmusiker Philipp Scholz!

Philipp Scholz mit Schlagzeug„Jeder kann Schlagzeug lernen“, sagt Philipp Scholz. Lernen Sie, sich am Schlagzeug in Ihrer Lieblingsmusik auszudrücken. Der 1990 in Dresden geborene Schlagzeuger Philipp Scholz hat sich schon sehr früh der Musik verschrieben. Inzwischen mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist er weltweit unterwegs, hat seinen Lebensmittelpunkt jedoch in Leipzig. Bei zwei Unterrichtseinheiten zu je 45 min lernen Sie, wie man ein Schlagzeug bedient. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mindestgebot:
1 Euro


Etwas für Sie dabei? Dann können Sie

  • bei unserer Saalauktion persönlich mitbieten: Montag, 4.12.2017 um 18 Uhr in der Alten Handelsbörse
  • uns beauftragen, für Sie bis zu einem vertraulichen Höchstgebot mitzubieten - Sprechen Sie uns an
  • bei ausgewählten Auktionen auf Ebay mitbieten - welche das sind, erfahren Sie in Kürze

Jetzt Anmelden

Als angemeldeter Gast sparen Sie sich die Registrierung als Bieter vor Ort und helfen uns bei der Planung des Abends - zur Anmeldung


Bitte weitersagen!

Bitte helfen Sie uns, die Auktion zu einem Erfolg zu machen - Laden Sie Freunde ein, geben Sie den Link https://www.buergerfuerleipzig.de/auktion weiter oder teilen Sie unsere Veranstaltung auf Facebook. Vielen Dank!