Rückblick: Lebende Bücher 2015

 "10 Leipziger Geschichten aus aller Welt" mit Fotos der "Bücher" aus dem Jahr 2015
Im vergangenen Jahr wurden zwei Veranstaltungen im Rahmen der "Bibliothek der Lebenden Bücher" durchgeführt. Ein kurzer Bericht über die Veranstaltung im November 2015 in der Stadtbibliothek.

"Zehn Leipziger Geschichten aus aller Welt" lautete das Motto am 14. November. Eingeladen waren Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt, die heute in Leipzig leben und arbeiten.

Unter den Zehn "Büchern" war der Diplom-Fotograf Mahmoud Dabdoub, der als Palästinenser in einem Flüchtlingslager im Libanon geboren wurde. Er lebt mit seiner Familie in Leipzig, seit er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Fotografie studiert hat.

Mohamad Orkan aus Syrien und Ali Panahi aus dem Iran sind beide wegen der Bürgerkriege in ihrer Heimat geflohen. Sie leben, studieren und arbeiten hier und konnten berichten, wie sie in Leipzig aufgenommen wurden. Siegfried und Karin Patzig wiederum gehören zu jenen Bürger/innen, die sich als Pat/innen für Geflüchtete engagieren. Enid Ruvuga-Kotzsch kam mit ihrem Mann James aus Uganda. Sie haben sich kennen gelernt, als James Kotzsch in Afrika als Entwicklungshelfer arbeitete.

Dabei war auch Profn. Eszter Fontana. Die Musikwissenschaftlerin ist gebürtige Ungarin und leitete das Museum für Musikinstrumente der Uni Leipzig. Rose Jokic wiederum ist eine blinde Frau, die seit vier Jahren beim Antidiskriminierungsbüro arbeitet und mit ihrer Hündin Kelly die Stadt aus ihrer Perspektive erlebt. Nisuna Kadka stammt aus Nepal und studiert in Leipzig Medizin. Das Ehepaar Salazar de del Valle kommt aus Guatemala. Sie praktiziert als Kinderärztin, er am Herzzentrum.

Schließlich gab es eine auch für hiesige Verhältnisse ungewöhnliche Geschichte der Eheleute Barbara Buhl und Jörg Wagner, die nach gescheiterten Fluchtversuchen letztlich letztlich per Ausreiseantrag die DDR verlassen haben und nach 25 Jahren in Karlsruhe nach Leipzig zurück gekehrt sind.

 

Tipp

Mit unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter verpassen Sie keine (lebende) Buchpremiere.